Ziel der RLC Trier e.V. ist es, Asylsuchenden und Flüchtlingen eine kostenlose rechtliche Beratung und Betreuung anbieten zu können. Alle Vereinsmitglieder, die in die Beratungstätigkeit einsteigen wollen, müssen ein aus Vorlesungen, Tutorien und Hospitationen bestehendes Ausbildungsprogramm absolvieren, welches theoretische Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht sowie einen nahen Praxisbezug vermittelt. Über dieses Ausbildungsprogramm der RLC Trier hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Schirmherrschaft übernommen:

MP_Dreyer_Biscotti_4778 1 Sehr geehrte Herren und Damen,

wir alle erleben in diesen Tagen, dass sehr viele Menschen vor Krieg und Verfolgung zu uns flüchten. Sich um die Menschen zu kümmern, die zu uns kommen, ist eine zutiefst menschliche Verpflichtung. Ich danke allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen der „Refugee Law Clinic Trier“ für ihr großes Engagement im Bereich der Beratung in rechtlichen Fragen. Weil zu dieser Aufgabe eine besondere Qualifizierung der Helfer und Helferinnen gehört, bin ich von dem Ausbildungsprogramm des Vereins begeistert und habe sehr gern die Schirmherrschaft darüber übernommen!

Unterschrift

Malu Dreyer

Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz